[U14w] Als Tabellenerster zur WM

Am heutigen Sonntag setzen sich die TVV-Mädels weiter durch und machten die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft perfekt.

Leider nur zu viert aber trotzdem frohen Mutes machte sich die U14w-Jugend auf den Weg zu ihrem Rückrundenspieltag nach Gärtringen.

Im ersten Spiel stand der TSV Adelmannsfelden auf der gegnerischen Spielhälfte. Zwar konnte man den ersten Satz noch für sich entscheiden, aber im zweiten Satz merkte man die ungewohnte 4er-Aufstellung und die daraus resultierenden Abstimmungsschwierigkeiten. Der TSV Adelmannsfelden gewann diesen Satz. Allerdings tritt diese Mannschaft außer Konkurrenz an, womit am Ende auf dem Papier 2:0 stand.

In den kommenden Spielen gegen den TG Biberach, TSV Gärtringen, TSV Calw und TV Heuchlingen, fanden die TVV-Mädels immer besser ins Spiel. Meist folgten die Absprachen frühzeitig. Somit konnten sie ihren gewohnten Spielaufbau abrufen und konsequent punkten. Ledigleich der TSV Calw konnte im ersten Satz durch ein paar gut platzierte Angaben uns in Schacht halten.

TV Vaihingen/Enz : TSV Adelmannsfelden 2:0 (11:0; 11:0)

TV Vaihingen/Enz : TG Biberach 2:0 (11:5; 11:3)

TV Vaihingen/Enz : TSV Gärtringen 2:0 (11:4, 11:3)

TV Vaihingen/Enz : TSV Calw 2:0 (12:10; 11:4)

TV Vaihingen/Enz : TV Heuchlingen 2:0 (11:6, 10:6)

Am 30. Juni 2019 finden die Württembergischen Meisterschaften in Biberach statt.


Kommentar verfassen