Mäßig guter Start in die Saison

Am vergangenen Sonntag fand der erste Feldsaisonspieltag der zweiten Männermannschaft bei windig sonnigem Wetter auf dem Rasenplatz in Vaihingen/Enz statt.

Das Auftaktspiel gegen den TSV Gärtringen gewann man relativ problemlos mit 3:0 Sätzen, was aber mehr am unglücklichen Spielen der Gegner lag, als an starker Leistung auf Seiten des TVV.

Im dritten Durchgang startete man etwas zu lässig gegen die Gäste aus Trichtingen, sodass es nach dem 3. Satz 2:1 in Sätzen für den Gegner stand. Der letzte Satz wurde dann mit Mühe und Not geholt, sodass das Spiel 2:2 mit einem Unentschieden endete.

Das letzte Spiel des TVV2 war im fünften Durchgang das Derby gegen die Stuttgarter des NLV Vaihingen. Wie schon gegen Trichtingen fehlte es auf Vaihinger Seite an Konzentration, Ausdauer und konstantem Spiel, was sich durch unkontrollierte Abwehr, schlechten Zuspielen und kaum verwerteten Chancen abzeichnete. Die Heimmannschaft des TVV erreichte erneut nur ein Unentschieden, obwohl ein Sieg gut hätte drin sein können.

 

Es spielten: Michael Marx, Tobias Knodel, David Fanz, Jacob Jungclaussen und Jakob Mahn


Kommentar verfassen