VKZ: Eva Grözingers Einsatz steht in Frage

Einzige gelernte Angreiferin des TVV hat gesundheitliche Probleme

Von Michael Nachreiner, Vaihinger Kreiszeitung, Erstellt: 17. November 2017

 

Landshut/Vaihingen. Die beiden 0:3-Niederlagen am ersten Spieltag der 1. Bundesliga Süd gegen Stammheim und Eibach haben bei den Faustballerinnen des TV Vaihingen nachgewirkt. „Das war ärgerlich“, sagt Corinne Meyer. Die TVV-Abwehrspielerin will sich aber nicht lange damit aufhalten: „Wir können nichts ändern. Die Saison ist lang. Wir schauen nach vorne.“ Eine Gelegenheit, die Pleiten auszumerzen, haben die Vaihingerinnen gleich an diesem Sonntag. In Landshut treffen sie ab 11 Uhr auf die Gastgeberinnen der TG und auf Aufsteiger TV Obernhausen. Allerdings fährt Meyer mit einem mulmigen Gefühl nach Niederbayern. „Ich habe nicht zu hohe Erwartungen“, erklärt sie. Hinter dem Einsatz der einzigen gelernten Schlagfrau des TVV, Eva Grözinger, steht ein ganz großes Fragezeichen. „Aus gesundheitlichen Gründen“, erzählt Meyer.

 

Wie Grözinger ersetzt werden wird, sollte sie tatsächlich ausfallen, steht noch nicht hundertprozentig fest. „Vielleicht fährt die Angreiferin der zweiten Mannschaft, Christina Koch, mit. Damit schwächen wir aber unsere Reserve. Denn sie spielt praktisch zeitgleich in Hirschlanden“, berichtet Meyer. Auch Julia Igel, die in der Vergangenheit regelmäßig den Zweitschlag übernommen hat, steht nicht zur Verfügung.

 

Bleibt die Hoffnung, dass Grözinger doch auflaufen kann. Denn ein Erfolg gegen Obernhausen „wäre ein ganz wichtiger Sieg“, erklärt Meyer und ergänzt: „Unter normalen Umständen hätten wir auch gute Chancen. Die Obernhausenerinnen sind noch jung. Da fehlen noch etwas die Erfahrung und die Konstanz.“ Landshut ist dagegen eine andere Nummer. „In der Halle sind die Niederbayerinnen ein gutes Team“, ist sich Meyer sicher. „Und es sind alle wieder fit.“ Auch Schlagfrau Kerstin Stäringer nach ihrem Kreuzbandriss. Sie ist zwar ebenso wie Sabine Bartsch „keine überragende Angreiferin mit einem besonders harten Schlag. Aber beide platzieren die Bälle gut“, ergänzt die TVV-Abwehrspielerin.