Ausgeglichene Saisonbilanz in der Landesliga

3.M1 klettert am letzten Spieltag noch auf den vierten Platz

Alles oder nichts hieß es am letzten Spieltag der Landesliga Nord. In Enzberg trat der TV Vaihingen zusammen mit dem TV Enzberg gegen den TSV Kleinvillars und TV Ötisheim an. Bis auf die Ötisheimer konnte jeder noch absteigen; auch der TV Böblingen musste parallel in Unterhaugstett um seinen Verbleib kämpfen – Abstiegskampf pur, der bis zum Ende die Spannung bei behielt.

 

Im zweiten Spiel des Tages musste die 3. M1 zuerst gegen den TSV Kleinvillars ran. Es war von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel, wobei sich beide Mannschaften viele Fehler erlaubten. Glücklich ging daher der erste Satz an den TVV, nachdem man aus einem 9:10 noch ein 15:14 rettete. Dem Seiten- und Ballwechsel geschuldet bekam Vaihingen vor allem die langen Bälle hinten in der Abwehr nicht in den Griff, sodass es mit 7:11 auf ein Vier-Satz-Spiel hinauslief. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten im dritten Satz zeigte der TVV Konstanz, sicherte sich mit 11:6 das Unentschieden und kämpfte verbissen im vierten Satz um den Sieg. Vor allem aus der Angabe kamen viele direkte Punkte, die die 3.M1 immer wieder im Spiel hielten. Letztlich biss sich die Mannschaft zum 11:9 und sicherte sich mit dem Sieg den Klassenerhalt.

 

Direkt im Anschluss ging es gegen den TV Ötisheim. Auch hier zeigte Vaihingen Anlaufschwierigkeiten und musste sich den gegnerischen Bällen erst einmal anpassen, bevor man konsequent aus dem Rückschlag punktete und sich den ersten und zweiten Satz mit 11:4 und 11:8 sicherte. Im dritten Satz gelang es der 3. M1 jedoch nicht, konstante Leistung abzurufen und ließ die Ötisheimer durch Schludrigkeiten immer mehr ins Spiel kommen. Beim Spielstand von 5:8 bäumte sich der TVV noch einmal auf, musste mit einem 9:11 jedoch in den vierten und letzten Satz gehen. Der TV Vaihingen schüttelte sich kurz und schickte die Ötisheimer mit 11:4 in die Bezirksliga.

 

Damit beendet die 3.M1 des TV Vaihingen die Saison in der Landesliga mit 14:14 Punkten und 26:26 Sätzen auf dem 4. Tabellenplatz. Im November geht es dann ebenfalls in der Landesliga weiter mit der Hallensaison.

 

Es spielten: Stefan Bontrup, Luca Modenese, Eric Hofmann, Marco Schön, Lars Thormeyer


Kommentar verfassen