Tolles Faustballwochenende für die 1.M1 und die U18 in Sargans bei den Manor Indoors

Luca Manor                 Marco in Ekstase Michi Manor

 

Am Freitag begeben sich die Männer der 1. Bundesliga und die U-18 auf den Weg in die Schweiz um bei den letztmalig stattfindenden Manor Indoors sich optimal auf die noch ausstehenden Aufgaben in der Liga vorzubereiten.

Beginnend mit der U-18 am Samstag Morgen beginnt das wohl am besten besetzte Hallenfaustballturnier der Welt in schweizerischen Sargans. Unsere U-18 als amtierender Deutscher Hallenmeister muss sich mit dem Deutschen Vizemeister aus Kellinghusen, der Schweizer U-18 Nationalmannschaft, den Österreichischen Mannschaften aus Vöcklabruck und Seekirchen( die durch Ergänzung durch Auswahlspieler auch als Nationalmannschaften bezeichnet werden dürfen), und der Schweizer Mannschaft aus Flums.

Die U-18 die letztes Jahr im Finale an Vöcklabruck gescheitert war hofft auch dieses Jahr wieder möglichst lange im Turnier um den Sieg  mitzuspielen.

Ähnlich die Voraussetzung bei den Männern, mit Linz, Kremsmünster, Widnau, RIWI, und der Flums Selektion (verstärkt durch die beiden Androllibrüder, betreut von Markus Knodel) stehen lauter Hochkaräter auf dem Feld die den Vaihingern, immerhin Rekordgewinner bei den Indoors das Leben schwer machen werden. Leider war über die Feiertage kein Training möglich da die städtischen Hallen geschlossen waren.

Auch ohne die perfekte Vorbereitung freuen sich die Spieler hier auf höchsten spielerischen Niveau sich mit den Besten der Faustballzunft zu messen.

 

Marc mit Wucht   Marc Angabe


Kommentar verfassen