2. Frauenmannschaft zwei Unentschieden und eine Niederlage zum Jahresabschluß

2. Frauenmannschaft

Die Rückrunde der Schwabenliga startete für die zweite Frauenmannschaft am Samstag mit einem Heimspieltag.

Im Auftaktspiel gegen die SpVgg Weil der Stadt ging man zunächst mit zwei gewonnen Sätzen souverän in Führung. Im dritten Satz drehte sich das Spiel und man musste diesen an die Gegnerinnen abgeben.

Auch im letzten Satz konnte man nicht an die anfängliche Dominanz anknüpfen und erzielte somit nach einer knappen 10:12 Niederlage ein Unentschieden.

Gleich im Anschluss musste man gegen die Gäste vom TSV Grafenau antreten. In einer recht ausgeglichenen Partie ging man im ersten Satz zunächst in Führung. Die beiden folgenden Sätze musste man allerdings an die Gäste abgeben. In einem hart umkämpften vierten Satz konnte man sich mit 12:10 erneut durchsetzen und beendete das Spiel ebenfalls mit einem Unentschieden.

Im letzten Spiel des Tages gegen den NLV Vaihingen fehlte von Anfang an jegliche Konzentration, sodass man diese Partie deutlich in drei Sätzen abgeben musste.

In Summe waren an diesem Heimspieltag somit zwei Punkte zu verbuchen.

 

Für den TVV spielten: Christina Koch, Mona Leibbrand, Katrin Heer, Marlene Aupperle, Emma Deigentasch und Ina Kurzenberger


Kommentar verfassen