[VKZ] Endspiel gegen NLV Vaihingen steht an

TVV-Faustballer müssen gewinnen, um Saisonziel zu erreichen.

Von Ralph Küppers Erstellt: 16. Juli 2021
 
 

Stuttgart/Vaihingen. Der Spannungsbogen in der Zweitliga-Saison der Faustballer hält bis zum Finale. Das findet am Samstag in der Landeshauptstadt statt. Der NLV Vaihingen als Tabellendritter der 2. Bundesliga Süd empfängt den TV Vaihingen, der punktgleich mit dem besseren Satzverhältnis auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Wer diesen Vergleich besteht, dürfte die Saison als Zweiter abschließen und zu den Aufstiegsspielen in die 1. Bundesliga fahren. Denn Siege gegen den jeweils zweiten Gegner des Spieltags, den Vorletzten TV Hohenklingen, haben beide Topteams fest eingeplant.

 

„Gegen den NLV wird es ein Spiel auf Augenhöhe“, ist sich TVV-Trainer Markus Knodel ziemlich sicher. „Die Chancen sind sehr gut, dass wir gewinnen. Wir wissen, dass wir es können. Aber wir müssen es auch zeigen. Das war in dieser Saison nicht immer so einfach.“ Und auch in dieser Woche waren die Voraussetzungen zumindest im Training nicht die besten. „Am Dienstag hatte die Hälfte der Spieler Impf- und sonstige Termine“, berichtet Knodel. „Aber das ist nicht dramatisch, wir haben in der Vergangenheit viel gemacht. Und am vergangenen Spieltag waren wir gut.“ Der Übungsleiter des TV Vaihingen setzt auf das heutige Abschlusstraining, nachdem er gestern Abend nochmal eine Sonderschicht mit Schlagmann Johannes Jungclaussen eingelegt hat. Körperlich hat Knodel keine Bedenken: „Es sind alle soweit fit.“ Während der TVV-Trainer von der sportlichen Qualität seines Teams überzeugt ist, weiß er aber auch, dass beim NLV mehrere Akteure auf dem Feld stehen, die in Jugendnationalmannschaften gespielt haben oder zumindest bei den Kaderlehrgängen dabei waren.

 

Nicht ganz so überzeugt ist Knodel allerdings von der Qualität des Spielfelds, falls es allzu heftig regnen sollte: „Das verträgt der Platz beim NLV nicht so gut. Da ist früher sogar schon mal das Wasser aus den Gullys übers Spielfeld gelaufen.“

 

Kommentar verfassen