VKZ: Verteidigt der TVV die Punkte aus der Vorwoche?

Faustballerinnen müssen erneut gegen direkte Konkurrenz antreten

Von: Ralph Küppers, Vaihinger Kreiszeitung, Erstellt: 30. Juni 2017

 

Vaihingen (rkü). Für die Faustballerinnen des TV Vaihingen hat es am vergangenen Wochenende ordentlich Grund zu jubeln gegeben. Gleich zwei Siege gelangen den Vaihingerinnen in der 1. Bundesliga Süd. Doch um weiterhin erstklassig zu bleiben, brauchen sie auch künftig jeden Punkt.

 

Die Ausfälle der Stammspielerinnen Marie-Therese Rothmaier, Natalie Lochmahr und mittlerweile auch Corinne Meyer kann die Vaihinger Mannschaft nicht aus eigenen Reihen kompensieren. Also wurden Spielerinnen aus dem Kader der zweiten Mannschaft aktiviert. Doch zu oft dürfen diese nicht eingesetzt werden, weil sie sich sonst in der höheren Mannschaft festgespielt haben. Doch jetzt fällt auch noch Laura Kühner aus. „Am Wochenende muss ich leider arbeiten“, sagte sie nach den jüngsten Erfolgen. Dabei wäre es für die Vaihingerinnen gerade jetzt wichtig, nachzulegen. Denn in Hirschfelde treffen sie am Sonntag (ab 10 Uhr) neben dem gastgebenden FSV, der auf dem fünften Platz steht, auch auf den TV Obernhausen. Der Siebte sollte nach Möglichkeit bezwungen und damit auf dem Rang hinter Vaihingen gehalten werden.


Kommentar verfassen