TSV Hagen : Berliner Turnerschaft – 2:0

TSV Hagen 1860 hatte die Partie im Griff (11:5, 11:9)

In der ersten Partie des zweiten Turniertages der U18 DM trafen der TSV Hagen 1860 auf die Berliner Turnerschaft aufeinander.

Der TSV Hagen nutze den nicht ganz so guten Start der Berliner Turnerschaft und zog gleich mal auf 7:2 davon. Dann war es Zeit für die Berliner nochmals zurück ins Spiel zu kommen. Zwei Punkte und ein Angabenfehler von Hagen brachten den Berlinern in Summe 5 Zähler auf ihr Punktekonto. Aber die Mannschaft vom TSV Hagen 1860 wollte sich den Satz auf gar keinen Fall nehmen lassen und beendete dieses mit 11:5.

Der zweite Satz begann recht ausgeglichen. Mal punkte Berlin, das andere Mal Hagen. Bis der Schlagmann aus Hagen einen Preller zum Stand von 5:4 verwandeln kann. Ab hier bestimmt der TSV Hagen die Partie und punktet mit Prellern und lange Bällen. So wurde die Führung zum 8:4 ausgebaut. Dann meldete sich Berlin nochmals durch ein paar direkte Punkte zurück und kam bis auf 8:8 heran. Dann bewies der Schagmann aus Hagen ein gutes Auge und holte sich so die Führung zurück. Ein Angabefehler seitens Berlin brachte den ersten Matchball für Hagen und dieser wurde auch direkt verwandelt- 11:9.

Somit endete diese Partie mit 2:0 Punkten für den TSV Hagen 1860.

 

 

 


This entry was posted in U18DM

Kommentar verfassen