TV Vaihingen/Enz – TV Waibstadt – 2:0

Klarer Sieg für den TV Vaihingen (11:1, 11:5)

Der TV Vaihngen hatte das Spiel von Anfang an im Griff. Der TV Waibstadt fand kein Mittel den Lauf der Vaihinger zu unterbrechen. TV Waibstadt eröffnete die Partie mit einer Angabe, die führ die Vaihinger Abwehr kein Problem darstellte und auch direkt in einen Punkt verwandelt wurde. Dieses Szenario wiederholte sich des öfteren zu Gusten des TVV. Immer wieder konnte  der TVV das Spiel gut aufbauen und Jungclaussen mit seinen Prellen punkten. Schnell stand es 6:1 für den TVV.  Auch eine Auszeit vom TV Waibstadt half nichts mehr. Die Vaihinger Männer maschieren weiter und beenden den Satz mit 11:1.

 

Auch im 2ten Satz dominiert der TVV von Anfang an. Immerwieder fand der Schläger von Waibstadt zwar auch eine Lücke in der Vaihinger Abwehrreihe, aber in den meisten Fällen korrigierten die Vaihinger diesen direkt mit einem Punkt wieder. Beim Stand von 7:3 nahm der TV Waibstadt die Auszeit. TVV wechselt, für David Fanz kommt Chrissi Jess aufs Feld. Die Vaihinger maschieren weiter und Punkten fast durchgehend bis zum 11:5.

Damit konnte sich der TVV den zweiten Sieg heute verbuchen.

 


Kommentar verfassen