TV Augsburg : TSV LoLa – 1:1

LoLa erneut mit einem Unentschieden (8:11,12:10)

Die beiden Mannschaften von TSV Lola und dem TV Augsburg begegnen sich von Anfang an auf Augenhöhe. Es gibt spektakuläre Rettungsaktionen und lange Ballwechsel. Ab dem Stand von 3:3 kann sich der TSV Lola absetzt und punkten die kommenden drei Punkte in folge (3:6). Um den Lauf der Spieler vom TSV Lola zu unterbrechen nahm der TV Augsburg eine Auszeit. Aber dies hat erstmal nichts geändert. Lola punktet weiter zum 3:7. Dies soll aber noch nicht das vorzeitige Ergebnis sein. Ab jetzt punktet der TVA erstmal und kann bis zum 8:9 aufholen. Ein platzierter Ball in den 3-Meterraum und eine darauffolgende Fehlangabe beenden den ersten Satz zu Gunsten des TSV Lola ( 8:11).

 

Auch der zweite Satz versprach einiges. Wieder zeigten beide Mannschaften ihr Können und kämpten um jeden kurzen und langen Ball. Den etwas glücklicheren Start erwischte allerdings der TSV Lola und konnte eine 5:2 Führung sich sichern. Der TV Augsburg nutze die Auszeit um sich nochmals zu sammeln und zu strukturieren. Mit Erfolg! Sie punkteten in Folge wieder und wieder. Holten sich beim Stand von 7:7 den Ausgleich und nahmen sich die Führung vom 8:7 zum 9:7. Ab jetzt wurde das Spiel hektisch und die Fans immer lauter. Der TSV Lola konnte wieder Ausgleichen (9:9). Auch zum 10:10 konnte keine Mannschaften so richtig dominieren. Lange Ballwechsel beherrschten wieder das Spiel bis der Augsburger Schläger eine Lücke in der Abwehrreiche von Lola finden konnte. Eine anschließenden langen Ausball brachten dem TVA mit 12:10 den Satzausgleich .


This entry was posted in U18DM

Kommentar verfassen