Bezirksliga Nord: Aufstieg!

Von Alexander Perleß, erstellt: 13.02.2017

 

Am Sonntag hatte die 5. Mannschaft des TV Vaihingen / Enz den letzten Spieltag der Bezirksliga Nord vor heimischem Publikum.

 

Als Tabellenerster wollte die Mannschaft den Titel verteidigen und so den Aufstieg in die Landesliga Nord sichern. Im ersten Spiel traf die Heimmanschaft auf den TSV Schwieberdingen. Das Team fand gut in das Spiel und könnte einen deutlichen 3:0 Sieg einfahren. Damit musste im folgenden Spiel gegen Hohenklingen nur noch ein Unentschieden erreicht werden.

 

Trotzdem ging der TV Vaihingen die Partie nicht zu locker an, sondern spielte von Anfang an konzentriert auf. Die Belohnung folgte auch sofort: ein weiterer 3:0-Sieg. Mit der Gewissheit über den sicheren Aufstieg könnte das Spiel gegen den Tabellenzweiten, den TSV Kleinvillars nun entspannt angegangen werden. Im ersten Satz geriet der TVV zunächst in einen leichten Rückstand.  Dieser konnte aber aufgeholt und zu einem 11:7 Satzgewinn gewendet werden. In den folgenden beiden Sätzen ging es für die Vaihinger dann wieder deutlicher zu, sodass auch hier ein 3:0-Sieg folgte.

 

Mit 20:0 Punkten und 30:0 Sätzen steigt der TV Vaihingen / Enz 5 ohne einen Satzverlust in die Landesliga Nord auf.

 

Es spielten:

Nils Kersch, Karl Toberer, Paul Jantzen, Robin Mezzanotte, Jakob Mahn und Jan Schiller


Kommentar verfassen