Landesliga Nord 4. Mannschaft


Von: Simeon Müller, erstellt: 17.01.2017

4. Mannschaft mit Teilerfolg

 

Die 4. Männermannschaft des TV-Vaihingen hatte diesen Sonntag ihren 3. Landesligaspieltag.

 

Der erste Gegner war Malmsheim, der deutlich besser in der Tabelle dasteht, wie die 4. Mannschaft. Durch gute erste Bälle und eine stabile Abwehr konnte der TVV sich im ersten Satz schnell einen Vorteil erzielen und ging so in Führung. Bei einem Spielstand von 9:3 kam Malmsheim, aufgrund von Fehlern nochmal auf ein 9:6 heran, aber durch eine gelungene Angabe und einen guten Rückschlag gewann der TVV den 1. Satz. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zog die 4. Mannschaft im zweiten schnell am Gegner vorbei, weshalb man den Satz schnell für sich entscheiden konnte. Im dritten Satz drehten die Gastgeber jedoch auf und Der TVV musste so den 3. Satz abgeben. Auch im 4. Satz gelang es dem TVV nicht mit der neu gewonnenen Stärke des Gastgebers mitzuhalten. Das Spiel endete damit mit einem Unentschieden.

 

Das darauf folgende Spiel gegen den TSV Gärtringen war das wichtigste Spiel an diesem Sonntag, da mit ein Sieg gegen diesen ein ersten Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht hätte werden können.Da beide Angreifer sich schon früh im ersten Satz verletzten, musste die 4. Männermannschaft im 2. und 3. Satz ohne wirklichen Angreifer weiterspielen. Daher ging diese Spiel mit 0:3 in Sätzen verloren, weshalb ein Sieg im Rückspiel gegen den TSV Gärtringen unausweichlich ist, um die Klasse zu halten.

 

Es spielten: Gayer, Knodel, Perleß, Rommel, Klenk, Müller


Kommentar verfassen