10:0 Punkte und 15:0 Sätze


Von Kolja Meyer, Erstellt: 12. Dezember 2016

 

Das ist die beachtliche Bilanz der fünften Männermannschaft nach Abschluss die Hinrunde in der Bezirksliga.

 

Das Ziel, welches Aufstieg in die Landesliga lautet, hat das rein aus U16-Spielern aufgestellte Team damit voll im Visier. Nach einem perfekten Auftakt vor zwei Wochen mit 6:0 Punkten und 9:0 Sätzen gegen Ötisheim, Freiberg und Kleinvillars ließen die Vaihinger am vergangenen Sonntag 2 weitere 3:0-Siege gegen Schwieberdingen und Tabellenführer Hohenklingen folgen.

 

Eine absolut kontrollierte Abwehr und ein glänzend funktionierendes Zusammenspiel zwischen Zuspieler Jacob Jungclaussen und Angreifer Nils Kersch (Bild) führten im Ergebnis über weite Phasen zu einer Chancenverwertung von über 50%. Trainer Kolja Meyer zeigte sich zufrieden mit seinen Jungs: „Ein großes Augenmerk im Training der letzten beiden Monate lag auf der Hechtabwehr, dem indirekten Zuspiel in den Leinenbereich und dem Leinenspiel der Angreifer. Alle drei Punkte haben heute überzeugend funktioniert. Dass wir so schnell so ein Niveau erreicht haben, freut mich natürlich. Nun gilt es in den nächsten Wochen diese Leistung zu festigen, sodass wir uns dann in der zweiten Saisonhälfte mit Angabe, Schusszuspiel und Defensivarbeit bei hart geschlagenen Bällen beschäftigen können.“

 
Einen rabenschwarzen Tag erwischte am Sonntag Tabellenführer TV Hohenklingen. Mit gleich drei Niederlagen verabschiedete sich die Mannschaft vorerst aus dem Aufstiegsrennen. Ernstzunehmendster Kontrahent der Vaihinger ist nun der TSV Kleinvillars, der mit 7:3 Punkten auf einen Patzer des TVV hoffen muss. Dann hätte Kleinvillars im allerletzten Saisonspiel am 12.02. in Vaihingen die Chance, dem TVV-Nachwuchs den Aufstieg noch abzujagen. „Die Hinrunde ist zwar optimal gelaufen. Es waren aber einige knappe Sätze dabei. Kleinvillars in der Rückrunde hinter uns zu halten, wird sicher kein Spaziergang.“, so die Einschätzung von TVV-Kapitän Jacob Jungclaussen.

 
Am Samstag spielen die Vaihinger U16-Teams in Vaihingen in ihrer eigentlichen Altersklasse. Hier geht es dann ab 13:00 Uhr in der Zwischenrunde um die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft.

 

Für Vaihingen spielten: 

Karl Toberer, Max Zöhrer, Linus Brauer, Mirko Zagmester, Jacob Jungclaussen, Nils Kersch


Kommentar verfassen