Landesliga 4. Herren


Von Alexander Perleß, erstellt: 27.11.2016

 

Am Sonntag hatte die 4. Mannschaft des TV Vaihingen / Enz ihren ersten Spieltag in der Hallensaison 2016/2017 der Landesliga Nord. In Bad Liebenzell traf das Team im ersten Spiel auf den NLV Vaihingen 2. Die Vaihinger zunächst mit den Stuttgartern mithalten, zeigten dann jedoch nicht die nötige Konstanz, um einen Satz zu gewinnen. Damit gingen alle drei Sätze mit 11:5, 11:4 und 11:6 an den NLV.

 

Im zweiten Spiel stand der TV Vaihingen / Enz dem TV Unterhaugstett 2 gegenüber. Dieser war zu diesem Zeitpunkt noch immer ungeschlagener Tabellenführer mit 10:0 Punkten. Dennoch versuchten die Vaihinger sich nicht einschüchtern zu lassen und konnten zunehmend mit kurzen Bällen aus Angabe und Rückschlag punkten. Doch die Unterhaugstetter stellten sich auf die Bälle ein und konterten entsprechend. Nach 11:6 und 11:6 in den ersten beiden Sätzen schien im dritten Satz die Möglichkeit für einen Satzgewinn und die eventuelle Wendung der Begegnung. Letztlich reichte es nicht und das Team musste sich mit 14:12 geschlagen geben. Trotz 0:4 Punkten aus dem ersten Spieltag zeigte sich Trainer Alexander Perleß zufrieden mit der Leistung der Mannschaft.

Es spielten: Linus Brauer, Sebastian Gayer, Michael Knodel, Simeon Müller, Alexander Perleß und Simon Rommel


Kommentar verfassen