Schwabenliga Herren


von: Pirmin Neuberger, TV Vaihingen / Enz, 15.11.2016

 

Am vergangenen Sonntag fand der erste Spieltag der Schwabeligasaison statt. Die zweite Männermannschaft machte sich daher auf den Weg zur TG Biberach, wo sie ihr erstes Spiel auch gleich gegen den Gastgeber spielte.

 

Das neu zusammengewürfelte Team hatte noch leichte Schwierigkeiten in der Abstimmung, dennoch konnte man sich eine 2:1 Führung sichern, das Spiel fand letztlich mit einem 2:2 Unentschieden aber keinen Sieger.

 

Im zweiten und somit letzten Spiel des Spieltags traf der TVV auf den TSV Illertissen, die schon in ihrem Spiel davor einen stärkeren Eindruck als Biberach gemacht hatten. Und auch gegen Vaihingen zeigten sie von Beginn an eine gute Leistung, während die Vaihinger im ersten Satz überhaupt nicht ins Spiel fanden und den Satz deutlich verloren. Ab dem zweiten Satz war jedoch eine klare Leistungssteigerung zu erkennen, auch der zur Hallensaison neu zu Vaihingen gewechselte Tobias Knodel überzeugte mit einer hervorragenden Punkte zu Fehler Quote. Der TVV erspielte sich daher abermals eine 2:1 Führung, der letzte Satz ging jedoch knapp mit 12:14 verloren.

 

Insgesamt war der Spieltag mit zwei Punkten aus zwei Spielen zufriedenstellend, wenn man bedenkt, dass es der Erste dieser Saison war und noch nicht alles ganz perfekt funktioniert hat.

 

Es spielten: Felix Schindler, Michael Marx, Tobias Knodel, Nils Hantke, David Fanz, Pirmin Neuberger


Kommentar verfassen