2te Frauenmannschaft: 2 Punkte beim Heimspieltag

Die zweite Frauenmannschaft konnte am heutigen Sonntag auf heimischem Sportplatz nach einem Sieg und einer Niederlage zwei Punkte für die Schwabenliga-Tabelle verbuchen.

 

Pünktlich zur Auftaktpartie gegen den TSV Niedernhall setze der Regen aus, sodass zumindest kein weiterer Niederschlag von oben kam. Bei weiterhin sehr nassen Platzverhältnissen entwickelte sich eine Angabenpartie.

Zunächst hielt man gut mit und konnte trotz erfahrener Niederhaller Angreiferin einige Spielzüge aufbauen. Letztendlich setzte sich die gegnerische Mannschaft jedoch knapp mit 12:10 durch. In den beiden folgenden Sätzen machte sich die Erfahrung der Gegnerinnen bemerkbar, sodass man in der Abwehr wenig entgegenzusetzen hatte. In Kombination mit einer zunehmender Eigenfehlerquote gingen beide Sätze, auch nach zeitweisen Änderungen in der Aufstellung, mit 11:8 an die Gäste aus Niedernhall.

 

Im Anschluss ging es gegen die Mannschaft des TSV Ötisheim. Bei zunehmend trockeneren Bedingungen fand man hier von Anfang an auf allen Positionen gut ins Spiel und konnte den ersten Satz deutlich für sich gewinnen. Im zweiten Satz der Partie hatten die Gegnerinnen jedoch den deutlich besseren Start und nutzen eine Phase der Unkonzentriertheit auf Seiten der Vaihingerinnen. Man gab jedoch nicht so schnell auf und wandelte nach einer Auszeit den 2: 6 Rückstand in einen 12:10 Satzgewinn. Im dritten Satz gelang es weiterhin konstantes Spiel zu zeigen, sodass dieser ebenfalls gewonnen werden konnte. Letztendlich verbuchte man einen deutlichen 3:0-Sieg.

 

Für den TVV spielten:  Christina Koch, Emma Deigentasch, Katrin Heer, Marlene Aupperle, Maximiliane Frölich und Ina Kurzenberger


Kommentar verfassen