Startschwierigkeiten der 3. Männer 1

Am ersten Landesligaspieltag der 3. Männer 1 ging es an den Enzberg. Im zweiten und vierten Spiel des Tages traf der TV Vaihingen/Enz 3 auf den TSV Kleinvillars und TSV Schwieberdingen.

 

Die mit Till Hantke (U16) verstärkte Mannschaft hatte gegen Kleinvillars zu Beginn Startschwierigkeiten. Der neuen Aufstellung und dem abfallenden Platz geschuldet geriet man schnell in den Rückstand. Starke Angaben sowie ebenfalls unsichere Gegner hielten den TVV noch im Spiel. Der erste Satz konnte dann nach einem Rückstand von 8:10 dank einer taktischen Umstellung in der Abwehr noch mit 12:10 gewonnen werden. Im zweiten Satz hatte die 3. M1 sichtlich Probleme mit dem Ball und verlor mit 2:11 deutlich. Satz drei begann dagegen sehr gut, früh konnte man sich einen drei Punktepolster aufbauen. Ab dem 9:7 verlor die Vaihinger Mannschaft die Konzentration und baute damit Kleinvillars weiter auf. Letztlich musste man auch den dritten Satz nach langem Ballwechsel mit 10:12 abgeben. Vaihingen gab das Spiel jedoch nicht auf und hatte mit einer erneuten taktischen Umstellung den letzten Satz verdient gewonnen und sich damit das unentschieden gesichert.

 

Das zweite Spiel gegen Schwieberdingen begann auf Augenhöhe. Beide Mannschaften bauten viel Druck auf, die mit tollen Paraden abgeholt wurden. Es lag an der Schwieberdinger Durchschlagskraft, mit der sich die Gäste den ersten Satz sicherten. Im zweiten Satz sah man ein umgekehrtes Spiel: Stark aufgespielte Schläge fanden viele Lücken in der Schwieberdinger Abwehr,  die zunehmend unsicherer agierten. Klar, dass es am Ende dann 11:9 für Vaihingen stand. Es folgte ein Kopf-an-Kopf-Rennen im dritten Satz: Schwieberdingen machte viel Druck an der Angabe und im Rückschlag, die die Vaihinger Abwehr konzentriert entschärfte. Viele Zuspielfehler auf beiden Seiten ließen diesen Satz hochdramatisch werden; den letzten Ball gewannen jedoch Schwieberdingen, die dank einer Auswechslung neuen Fahrt für den vierten Satz bekamen. In diesem zeigte Vaihingen nochmal Moral, kam aber in der Angabe nicht an der hinteren Reihe vorbei, sodass man auch diesen Satz abgeben musste und damit das Spiel 3:1 verlor.

 

Aufgrund der Ergebnisse des Parallelspieltages schließt TV Vaihingen/Enz 3 diesen Spieltag auf dem 5. Platz ab. Der Nächste findet am 05. Juni in Vaihingen/Enz statt. Die Gegner dort heißen dann die Vaihingen 4, Vaihingen 5 sowie TV Enzberg.

 

Es spielten: Lars Thormeyer, Carsten Reitschuster, Eric Hofmann, Fabian Both, Till Hantke


Kommentar verfassen