Souveräner Auftritt der U14 bei der SDM

Am Wochenende wurde die U14 Mannschaft des TVV überlegen Süddeutscher Meister und qualifizierte

sich somit für die Deutsche Meisterschaft am 19. und 20. März in Güstrow.

 

Im ersten Gruppenspiel traf man auf den Nachbarverein aus Hohenklingen. Diese relativ junge Mannschaft,

die sich überraschend für die SDM qualifizierte, war jedoch nicht kein Prüfstein. Überlegen gewann

der TVV beide Sätze mit 11:4.

 

Im zweiten Spiel ging es somit schon um den Gruppensieg, der die direkte Halbfinalteilnahme bedeutet, da sich der sächsische Vertreter aus Schleife als nicht konkurrenzfähig erwies. Überlegen begann man auch das Spiel gegen

den bayrischen Verein SV Amendingen. Leider schlichen sich dann Eigenfehler in allen Positionen ein, so dass der Satz knapp mit 11:9 gewonnen wurde, obwohl Amendingen nur einen Punkt erzwang. Auch im 2. Satz dasselbe Bild, jedoch noch knapper zum 13:11. Somit war die Halbfinalteilnahme und eine deftige Standpauke sicher.

 

Im dritten Spiel übernahm Andreas Knodel die Angriffsposition seines Bruders. Das Spiel wurde ungefährdet mit 11:5 und 11:2 gegen einen überforderten Gegner aus Schleife gewonnen.

 

Der Gegner für das Halbfinale kam erneut aus Hohenklingen, der sich gegen Hallerstein mit 2:0 im Qualifikationsspiel durchsetzte. Wie schon im Vorrundenspiel erwies sich Hohenklingen noch nicht auf Augenhöhe. Konzentriert und fehlerlos wurde der Nachbar deutlich bezwungen. Die Taktik, den Angreifer aus dem Spiel zu nehmen ging nicht auf. 11:5 und 11:3 waren deutliche Ergebnisse. Somit war der TVV für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert!

 

Als einziges nicht schwäbisches Team qualifizierte sich der Meister Bayerns für das Halbfinale, der TV Segnitz. Dieser setzte sich in 3 Sätzen gegen die TG Biberach durch und war somit Gegner im Endspiel. Segnitz setzte auf die gleiche Taktik wie Hohenklingen und versuchte Michael Knodel durch direktes Anspielen aus dem Spiel zu nehmen. Das Vaihinger Team ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und konnte mitte des 1. Satzes bereits durchwechseln. 11:5 und 11:3 war das hochverdiente und deutliche Ergebnis. Der TVV ist Süddeutscher Meister!

 

Im Spiel um Platz 3 gewann Biberach gegen Hohenklingen und qualifizierte sich somit ebefalls für die Deutsche Meisterschaft.

 

Es spielten:

Michael Knodel, Jan Schiller, Felix Engelhard, Maximilian Zöhrer, Paul Jantzen, Till Hantke, Karl Toberer und Andreas Knodel

Ergebnisse Samstag, 20.Februar

Mannschaft 1

Mannschaft 2

Satz 1

Satz 2

Punkte

TV Segnitz

TV Hallerstein

8:11

8:11

0:2

TG Biberach

SV Kubschütz

11:9

11:9

2:0

TV Vaihingen/Enz

TV Hohenklingen

11:4

11:4

2:0

SV Amendingen

SV Lok Schleife

11:3

11:1

2:0

TV Segnitz

TG Biberach

11:9

11:9

2:0

TV Hallerstein

SV Kubschütz

14:12

11:8

2:0

TV Vaihingen/Enz

SV Amendingen

11:9

13:11

2:0

TV Hohenklingen

SV Lok Schleife

11:6

11:5

2:0

TV Segnitz

SV Kubschütz

11:5

11:2

2:0

TV Hallerstein

TG Biberach

7:11

14:15

2:0

TV Vaihingen/Enz

SV Lok Schleife

11:5

11:2

2:0

TV Hohenklingen

SV Amendingen

6:11

11:9

1:1

TV Segnitz

TV Hohenklingen

11:9

4:11

1:1

TSV Gärtringen

TSV Staffelstein

11:5

11:5

2:0

TV Segnitz

SV Energie Görlitz

5:11

7:11

0:2

TSV Gärtringen

SV Gernrode

11:4

11:6

2:0

TV Hohenklingen

SV Energie Görlitz

11:7

7:11

1:1

TSV Staffelstein

SV Gernrode

11:6

11:6

2:0

Ergebnisse Sonntag, 21.Februar

Mannschaft 1

Mannschaft 2

Satz 1

Satz 2

Satz 3

Punkte

Q1m

SV Amendingen

TG Biberach

6:11

4:11

0:2

Q2m

TV Hallerstein

TV Hohenklingen

9:11

3:11

0:2

Q1w

TSV Staffelstein

TV Segnitz

9:11

7:11

0:2

Q2w

TV Hohenklingen

SV Gernrode

11:2

11:5

2:0

HF1m

TV Segnitz

TG Biberach

12:10

4:11

11:8

2:0

HF2m

TV Vaihingen/Enz

TV Hohenklingen

11:5

11:3

2:0

HF1w

SV Energie Görlitz

TV Segnitz

11:5

11:7

2:0

HF2w

TSV Gärtringen

TV Hohenklingen

11:7

12:10

2:0

P 3/4 m

TG Biberach

TV Hohenklingen

11:4

11:7

2:0

P 3/4 w

TV Segnitz

TV Hohenklingen

3:11

8:11

0:2

Finale w

SV Energie Görlitz

TSV Gärtringen

9:11

7:11

0:2

Finale m

TV Segnitz

TV Vaihingen/Enz

3:11

5:11

0:2


Kommentar verfassen